Das Projekt

Worum geht es in unserem Projekt?

Prävention sexueller Gewalt ist ein Thema, das viele Jugendverbände bewegt – und das nicht erst, seit im Jahr 2010 eine Vielzahl von Fällen sexueller Übergriffe öffentlich wurde. Aus diesem Grund haben viele Verbände Schutzkonzepte und Präventionsmaßnahmen entwickelt. Doch wie können diese im Jugendverband lebendig und wirkungsvoll gestaltet werden? Wie gehen Jugendverbände mit den vielfältigen Erwartungen um, die in diesem Zusammenhang an sie gestellt werden? Darüber ist bisher noch nicht viel bekannt!

Aus anderen pädagogischen Feldern wissen wir bereits, dass es bei der Umsetzung von Schutzkonzepten in den Alltag  zum Teil erhebliche Hürden gibt. Ob und inwiefern das auch auf die Jugendverbandsarbeit zutrifft und welche Implementierungsstrategien greifen, soll im Rahmen unseres Forschungsvorhabens untersucht werden.

Mit unserem Forschungs- und Fortbildungsprojekt möchten wir Verbände und Vereine bei der Entwicklung wirksamer Schutzkonzepte unterstützen!

Projektflyer als Download

Unser Team
Wir sind ein Forschungsteam aus dem Institut für soziale Arbeit e. V. Münster:

Milena Bücken (Projektleitung)

Dr. Benjamin Froncek (wissenschaftlicher Mitarbeiter)

Dr. Verena Vogelsang (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Manuel Wenzel (studentische Hilfskraft)

Wenn ihr uns erreichen möchtet, schreibt eine Mail an: schutzkonzepte[at]isa-muenster.de